Ganz aufgeregt! - Mein erster Blogbeitrag...

----------------------------------------------

Jetzt arbeite ich seit knapp vier Wochen an meiner Homepage und ich habe mich seither erfolgreich davor gedrückt meinen ersten offiziellen Beitrag hier zu schreiben!

Aber nicht weil mir die Wörter ausgegangen sind, nee...weil ich hin und her überlegt habe, was da wohl drin stehen könnte, sollte...wie man sowas gestaltet?!

 

Wer mir bei Facebook folgt, sollte wissen, dass ich generell eher nicht so wortkarg bin :D aber wie man nun so nen richtigen blog führt, tja...das werde ich wohl noch herausfinden müssen! ;)

 

Fest vorgenommen habe ich mir aber, dass ich mir und meinem "Stil" treu bleiben werde!!!

 

Und ich glaube, dass es auch weniger wichtig ist, irgendwelchen bestimmten "blog Regeln" zu folgen, soweit es die denn überhaupt gibt???

 

Interessant ist ein blog sicher, wenn man Dinge erzählt, Themen anspricht, die eben viele angehen, oder?!

 

Also wie ihr merkt bin ich für Ratschläge offen... :P

 

Nun mal zu dem was gerade bei Goldkrönchen passiert und warum es denn nun überhaupt zusätzlich eine Homepage gibt!

 

Die Idee mit der HP hatte ich schon eine ganze Weile, aber wie das immer so ist, wenn man nicht direkt seine Pläne angeht...dann landen sie erstmal im Karton in der Ecke und versauern da so vor sich hin...obwohl ich auch sagen muss, dass mir das handwerkliche in meinem business ohnehin etwas mehr liegt...nachm Stoffe shoppen bei nächtens etwas Schönes zu zaubern ist einfach mehr meins, als dieser Computer Kram, aber auch dieser gehört ja nunmal dazu! ;)

 

ich wollte Goldkrönchen gerne eine Art zu Hause geben, einen Ort, wo ihr alles findet...über mich, meinen Job, meine Ebooks....und das eben auch außerhalb der Social media Welt...denn nicht alle von euch geistern bei Facebook und Co. rum ;) ...sollen aber dennoch die Möglichkeit haben, alles mitbekommen zu können!

 

Joa...und nu sind wir hier und schauen einfach mal wohin die Reise geht! ;)

 

Gestern ist ja das Ebook für die "Kleine Goldmarie" online gegangen!

Und dieser Schnitt lag mir echt am Herzen, da schon die Damen Version eines meiner absoluten Lieblinge ist!

Geplant war das Probenähen eigentlich erst für den Frühling....aber wie heißt es so schön, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! ;)

 

Die "Kleine Goldmarie" ist ein aboluter Allrounder!

 

...Kleid, Hoodie, Tunika oder Tshirt! Ein Schnitt....und sooooviele schöne Variationsmöglichkeiten!!! :)

 

Der Schnitt ist total chillig durch seine leicht angehauchten Fledermausärmel, kann aber auch suuuuper schick daher kommen....du hast die Möglichkeit lange, 3/4 oder für den Sommer kurze Ärmel zu nähen. :) ....lang kurz, mit oder ohne Kapuze... ;)

 

Oder aber mit Reißverschluss als coole Hoodiejacke!

 

Mit diesem Schnittmuster kannst du dir nähen wonach dir der Sinn schwebt ...heute Kleidchen, morgen Shirt oder Pulli.... in der bebilderten Schritt für Schritt Anleitung wird dir alles ganz genau gezeigt! ;)

 

 

 

Für deine „Kleine Goldmarie“ hast du mehrere Möglichkeiten.

 

Du kannst sie als Kleid oder auch als Hoodie nähen, mit langen, ¾ oder kurzen Ärmeln.

 

Das Schnittmuster umfasst die Größen 74/80-134/140.

 

Für deine „Kleine Goldmarie“ kannst du sämtliche dehnbare Stoffe, wie zum Beispiel (Viskose) Jersey, (Sommer) Sweat, Strick oder auch Alpenfleece nehmen.

 

Das macht den Schnitt so schön Ganzjahres tauglich! :)

 

Und auch wenn ich selbst gerade nicht zum Nähen sooooo vieler Versionen kam, freue ich mich schon auf die Zwischen- Feiertage- Tage...mit der Hoffnung, dass ich mich dann vielleicht doch nochmal das ein oder andere Mal in mein Nähzimmer verkrümeln kann, während mein Göttergatte die Mädelshorde übernimmt! :D

 

Denn ob klein oder groß, die Goldmarie bleibt eine meiner Liebsten!!!

 

Weitere Infos und auch ein paar tolle Fotobeispiele aus dem Probenähen bekommt iht hier ;) ...

 

...die Claudi!!!