Die Sache mit dem Frühstück...

Und warum es sich lohnt über "gute" Ernährung nachzudenken!

----------------------------------------------

Nach der Geburt unserer dritten Tochter, habe ich rasch festgestellt dass die Pfunde nicht ganz so schnell purzeln wollten, wie mir das lieb gewesen wäre.

Also suchte ich nach GESUNDEN Möglichkeiten meine Ernährung umzustellen um somit das Ganze etwas anzukurbeln und stieß auf das Thema Low Carb und PORRIDGE:

 

- enthält lauter gesunde Ballaststoffe

- stärkt das Immunsystem

- hilft beim Abnehmen

- unterstützt die Darmflora 

- beschleunigt den Stoffwechsel

- schmeckt einfach LECKER 

 

Erst dachte ich..nee, dem Baby das "Breichen" kochen muss reichen.

Schnell aber stellte ich fest, dass die Komposition aus Hafer- oder Dinkelflocken mit Milch und coolen Toppings nicht nur gesund ist, sondern auch richtig lecker sein kann! 

Und ziemlich schnell fiel ich in einen "Ich mach mir meine Porridge Welt, wie sie mir gefällt" Wahn und probierte mich mit eigenen Rezepten aus.

Diese möchte hier gerne mit EUCH teilen!!!

 

 

----------------------------------------------

Winterzauber

Eine Komposition aus Pflaume und Zimt


Vanille küsst Beere

Eine Kombination aus Porridge und Joghurt

Schoki trifft auf Erdnuss

Süß und crunchy!

Zimtiger Apfel

Ein Hauch von Weihnachten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tanja - MiniMidiMami (Donnerstag, 15 Februar 2018 10:02)

    Vielen lieben Dank Claudia, für die Rezepte!
    Wir sind ein großer Fan von OvernightOats. Aber es kommt auch vor, dass die Jungs abends noch nicht wissen, ob sie am nächsten Morgen Haferflocken möchten. Da ist Porridge dann schon spontaner - toll! Und auch noch wärmend jetzt im Winter.
    Danke,
    alles Liebe, Tanja

  • #2

    Dori (Dienstag, 21 August 2018 07:26)

    super cool, ich mache mein Porridge immer in der Mikrowelle, geht schneller :D




Und was frühstückst du so?!